fbpx

Heidelbeeren Parzellen

Im Jahr 1997 begann die Gesellschaft Geurts-Fleuren mit 11 ha Heidelbeeren, die wir von Nachbarn gekauft haben. Vor einiger Zeit wurden auch Heidelbeeren auf 2 anderen Parzellen gepflanzt und wir haben uns somit auf 42 ha Heidelbeeren vergrößert.

Das Unternehmen befindet sich auf der limburgischen Seite des Gebietes Mariapeel. Die Heidelbeere ist eine Pflanze aus der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae) und wächst am besten auf einem luftigen, humusreichen, sandigen oder torfigen Boden. Von Natur aus ist das Gebiet Mariapeel ein feuchter Heideboden. Für die Heidelbeere der ideale Nährboden.

Unsere Heidelbeere wird sehr umweltfreundlich angebaut. Dabei wird die natürliche Umgebung, in der wir uns befinden, berücksichtigt. Da sich das Unternehmen in der Pufferzone rund um das Gebiet Mariapeel befindet, können wir viele Probleme mit Quellwasser bekommen. Aus diesem Grund wurden auch Dränagen installiert, die abhängig vom Pegelstand gesteuert werden. Dies hat noch einen weiteren Vorteil: dass die Nährstoffe nicht ins Grundwasser gespült werden.

Die Ernte der Heidelbeeren erfolgt auf 2 Arten. Die handverlesenen Beeren sind für den Frischmarkt bestimmt. Die maschinell geernteten Heidelbeeren werden an die Verarbeitungsindustrie geliefert. Diese Beeren werden ebenfalls eingefroren und getrocknet und dann verkauft.

Diese Firma ist mit dem ZON-Erzeugerverband verbunden, der Verkauf unserer Heidelbeeren erfolgt über ZON fruit & vegetables und Sun Berry International www.royalzon.com.

Wenn Sie weitere Informationen über unsere Heidelbeergesellschaft oder über unseren Wasserhaushalt erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an:
Hay Geurts: 06 – 23 87 31 73 oder senden Sie eine E-Mail an geurt515@planet.nl